Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  • 04821 - 403 028 - 0

Klimaanpassungen in sozialen Einrichtungen

Dieses Programm richtet sich an Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Jugendeinrichtungen.


Mit Hilfe dieses Förderprogramms will das BMU dazu beitragen, sowohl akute klimatische Belastungen in den sozialen Einrichtungen abzumildern als auch eine umfassende Vorbereitung auf zukünftige klimatische Veränderungen zu ermöglichen. Dies dient auch dazu, die Bedingungen für die Arbeit und Betreuung in sozialen Einrichtungen zu verbessern und besonders gefährdete Bevölkerungsgruppen, wie Pflegebedürftige oder chronisch Kranke, Kinder und Jugendliche oder ältere Menschen, zu schützen. Das Förderprogramm „Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen“ (AnpaSo) ist Bestandteil des COVID-19-Konjunkturpakets der Bundesregierung.
Gefördert werden folgende Bausteine zur Anpassung sozialer Einrichtungen an die Folgen des Klimawandels

  • strategische Beratungsleistungen
  • Erstellung umfassender Konzepte
  • investive Maßnahmen
  • Informationskampagnen
  • Bildungsangebote

Förderfähig sind:

  • Maßnahmen am Gebäude
  • Maßnahmen im Gebäude
  • Maßnahmen im Umfeld des Gebäudes

Förderquoten:

  • Juristische Personen des öffentlichen Rechts mit nicht wirtschaftlicher Betätigung, wie insbesondere Kommunen: bis zu 80 oder 90 Prozent
  • Juristische Personen des öffentlichen Rechts und des Privatrechts mit wirtschaftlicher Betätigung: bis zu 75 Prozent

Förderzeitraum: 2020-2023

Fristen: Das nächste Antragsfenster ist vom 1. bis 28. Februar 2021 geöffnet. Weitere Antragsfenster sind sowohl für 2021 als auch in den Folgejahren vorgesehen.

Weitere Infos gibt es hier.

Aktuelles

Gute Nachfrage auf Förderung sogenannter…

Auf der 22. Vorstandssitzung am 18.03.2021 wurden 18 Projekte fürs Regionalbudget ausgewählt.

weiter...

Die Deutsche Fisch-Genuss-Route nimmt di…

Der Arbeiskreis Fischerei der Stadt Glückstadt macht den Weg frei für den nächsten Umsetzungsschritt zum Aufbau einer Deutschen Fisch-Genuss-Route.

weiter...

2020/2021 Strategieänderungen genehmigt

Im Rahmen der letzten Mitgliederversammlung im August 2020 sind einige Startegieanpassungen einstimmig beschlossen.

weiter...

Vier neue Projekte beschlossen!

Auf der 22. Vorstandssitzung am 18.03.2021 wurden vier weitere Projekte beschlossen.

weiter...

Broschüre zum Wettbewerb "Gemeinsam…

In der Broschüre werden alle Projekte vorgestellen, die am Wettbewerb „Gemeinsam stark sein“ 2020 teilgenommen haben. Sie sind Ausdruck des Engagements und der Arbeit, die in den ILE- und LEADER-Regionen in Deutschland geleistet wird, – damit ländliche Regionen auch in Zukunft gut versorgt bleiben.

weiter...

RENN.nord

Das Netzwerk für Nachhaltigkeit aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

weiter...

1. Mobilitätskonkress SH 19.-27.Februar …

Um engagierte und interessierte Akteur*innen aus ganz Schleswig-Holstein zu vernetzen, hat der ADFC Schleswig-Holstein gemeinsam mit dem BUND Schleswig-Holstein und dem VCD Nord mit vielen Unterstützer*innen den ersten Mobilitätskongress SH organisiert. Schirmherr der Veranstaltung ist Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz.

weiter...

Förderung kommunale Sportstätten Schlesw…

Das Land Schleswig-Holstein möchte Kommunen bei der Erhaltung ihrer Sportinfrastruktur unterstützen.

weiter...

Fonds für Barrierefreiheit

Ab dem 1. Januar können beim Land wieder Online-Anträge auf Förderung aus dem Fonds für Barrierefreiheit gestellt werden

weiter...

Klimaanpassungen in sozialen Einrichtung…

Dieses Programm richtet sich an Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Jugendeinrichtungen.

weiter...

Termine

02
Jun
Amtsverwaltung Horst-Herzhorn, Elmshorner Straße 27, 25358 Horst
Datum: 02. Juni 2021, 17:00

22
Jun
Datum: 22. Juni 2021, 14:00

ELER-Bund-Land-Logo2012logo-LEADERLogo-AktivRegion SH