Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  • 04821 - 403 028 - 0

Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft 2022

Bewerbungsfrist für Wettbewerb hat begonnen.

Beim letzten Mal haben nur 21 Gemeinden teilgenommen – dabei hätten über 900 ihre Bewerbung abgeben können. „Deswegen wollen wir, dass es dieses Mal deutlich mehr werden“, sagt der stellvertretende Vorsitzende der Akademie für ländliche Räume, Jörg Bülow. Gestern hat Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) den Startschuss für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft 2022“ gegeben. Mitmachen können alle Gemeinden, die weniger als 3000 Einwohner haben. „Der Wettbewerb wurde vor 60 Jahren in Schleswig-Holstein erfunden“, sagt die Ministerin. Erster Sieger war 1961 Stuvenborn im Kreis Segeberg, der bislang jüngste die Gemeinde Nindorf im Kreis Rendsburg-Eckernförde im Jahr 2018.
Dieses Mal nimmt eine Jury vor allem folgende Aspekte in den Fokus: Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen, soziale und kulturelle Aktivitäten, ästhetische und nachhaltige Entwicklung des Ortes, eine moderne und digitale Dorfgemeinschaft sowie eine innovative Ortskernentwicklung. Dotiert ist der Wettbewerb, zu dem sich die Dörfer noch bis 15. März 2022 bewerben können, mit einer Landesprämie von 10 000 Euro.
Dazu kommen bei dieser Auflage des Wettbewerbs zwei Sonderpreise. So prämiert die Industrie- und Handelskammer (IHK) gemeinsam mit der Handwerkskammer Schleswig-Holstein die wirtschaftsfreundlichste Gemeinde mit 5000 Euro. „Die Attraktivität der ländlichen Räume zu erhalten, ist eine Kernaufgabe der Kammern“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Björn Ipsen zur Begründung.
Außerdem vergibt der Gemeindetag gemeinsam mit der Akademie für ländliche Räume einen weiteren Sonderpreis unter dem Titel „Beteiligung von Kindern und Jugendlichen“. Jörg Bülow sagt dazu: „Wir wollen die Jugend motivieren, die Gestaltung ihrer Zukunft vor Ort mit anzupacken.“
Für Sabine Sütterlin-Waack zählt jede Teilnahme, auch wenn sie nicht zum Sieg führen sollte, weil die Menschen sich intensiver mit ihrer Gemeinde beschäftigen: „Jede Bewerbung ist schon ein Schritt in die gute Zukunft des Dorfes.“

Infos und Bewerbungen unter: www.schleswig-holstein.de/dorfwettbewerb

Aktuelles

Aktiv-Region blickt in die Zukunft

Für die Jahre 2023 bis 2027 erhofft sich die Initiative 2,5 Millionen Euro.

weiter...

AktivRegion stellt die Weichen für die n…

Am 23. November fand der Workshop zur Erstellung der IES (integrierten Entwicklungsstrategie) für die AktivRegion Steinburg für die EU-Förderperiode 2023-2027/29 in der Akademie des Klinikum in Itzehoe statt. Die AktivRegion hatte alle Kommunen, Vereine und Verbände, Wirtschafts- und Sozialpartner sowie Interessierte aus dem Kreisgebiet eingeladen, gemeinsam die Rahmenbedingungen für die nächste Förderperiode zu...

weiter...

Land investiert in attraktive Ortskerne

Quelle: Christine Reimers: shz : Norddeutsche Rundschau vom 17. Novmber 2021, S. 14    

weiter...

Übers Regionalbudget kleine Projekte ums…

Ab sofort können bis zum 31. Januar 2022 Anträge auf die 80%-Förderung gestellt werden.

weiter...

Rastplatz Schlotfeld eingeweiht

Quelle: Kristina Mehlert: shz : Norddeutsche Rundschau vom 27. Oktober S. 10    

weiter...

Fahrradunterstand am Kulturknotenpunkt

Quelle: Ludger Hinz: shz : Norddeutsche Rundschau vom 27. Oktober S. 8    

weiter...

Die AktivRegion berichtet aus ihrer Arbe…

Quelle: Joachim Möller: shz : Wilstersche Zeitung vom 22. Oktober S. 12    

weiter...

Multifunktionshaus für Neuenbrook

Das Land Schleswig-Holstein stellt aus GAK-Mittel 750.000 Euro für die neue multifunktionale Feuerwache zur Verfügung. Quelle: Kristina Mehlert: shz : Wilstersche Zeitung vom 06. Oktober 2021, Seite 9    

weiter...

Unterstützung bei verschiedenen Anforder…

Auf der 24. Vorstandssitzung am 16.09.2021 wurden vier weitere Projekte beschlossen.

weiter...

5. Strategieänderung ist genehmigt

Im Rahmen der Vorstandssitzung vom 02.06.2021 ist die Umverteilung von zusätzlichen Mittel auf alle Kernthemenbudgets einstimmig beschlossen worden. 

weiter...

Termine

08
Dez
Volkshochschule Itzehoe, Georg-Löck-Straße 1, 25524 Itzehoe 2. OG, Raum 24 (Veranstaltungssaal)
Datum: 08. Dezember 2021, 17:00

ELER-Bund-Land-Logo2012logo-LEADERLogo-AktivRegion SH