Dägelings sozialer Treffpunkt „Schulkoppel“

Fördermaßnahme

Die Gemeinde Dägeling möchte in der Senior*innenwohnanlage „Schulkoppel“ einen zentralen Treffpunkt für die Gemeinde errichten. Dazu soll ein Wintergarten erbaut werden, in dem Angebote und Treffen für die Bewohner*innen der Anlage und der Dorfgemeinschaft Dägelings stattfinden.

Ausgangslage

Um Senior*inen altersgerechtes und selbstständiges Wohnen zu ermöglichen, hat die Gemeinde Dägeling im Gebiet Schulkoppel im Zuge des interkommunalen Wohnentwicklungskonzepts für die Region Itzehoe eine Wohnanlage mit 17 mittlerweile bezogenen Wohnungen errichten. Dort hat auch die Gemeindekümmerin ihr Büro, welche seit Sommer 2021 bei der Gemeinde angestellt ist und vielfältige Angebote im Dorf, überwiegend für Seniorinnen und Senioren, initiiert. Diese Personalstelle wurde mit Mitteln über die AktivRegion Steinburg gefördert. Sie bietet regelmäßige Treffen zum Klönschnack, Spaziergehen und zur Gymnastik an. Für ihre Angebote wird derzeit das Dorfzentrum „Alte Schule“ genutzt. Die „Alte Schule“ wird auch als Jugendzentrum vom Jugendpfleger der Gemeinde genutzt. Dort treffen sich mittwochs und donnerstags ab 16 Uhr sowie freitags ab 18.30 Uhr die Jugendlichen zum Gamen, Chillen und Schnacken. Aber auch Darts-Turniere und gemeinsame Koch-Abende finden statt. Ebenfalls findet dienstags um 9.15 Uhr der Kinderspielkreis für die jüngsten Einwohner*innen der Gemeinde statt. Aber auch das DRK, Jugendrotkreuz, der Skatclub und Tanz- und Gymnastikgruppen nutzen die Räume der „Alten Schule“. Einige dieser Veranstaltungen können mit Bau des Wintergartens von der „Alten Schule“ ausgelagert werden. Dadurch können auch am Tag zur selben Uhrzeit unterschiedliche Treffen stattfinden. Das Angebot für die Einwohner*innen kann entsprechend erweitert werden. In der Senior*innenwohnanlage befinden sich neben den Wohnungen mit kleinem Garten und Carport für die Bewohner*innen das Büro der Kümmerin sowie Grünanlagen zum Spazierengehen und ein Fahrradschuppen. Einen Aufenthalts- und Treffpunkt zur unmittelbaren Nutzung vor Ort gibt es bisher nicht.
Mit der Einrichtung des Wintergartens werden folgende Ziele erfüllt:
  • Schaffung eines barrierefreien und vor Ort befindlichen Angebots für die Bewohner*innen der Wohnanlage
  • Schaffung von Räumlichkeiten für die Veranstaltungen und Treffen der Gemeindekümmerin
  • Schaffung eines öffentlichen Treffpunkts für die Dorfgemeinschaft und für Gemeindeangebote

Wirkung der Maßnahme

Das Projekt wirkt auf die Fördermaßnahmen „1. Stärkung der Ortskerne, neue Nutzungen in Ortskernen“, „2. Projekte zur Sicherung, Weiterentwicklung und Verbesserung der Grundversorgung“ und „3. Projekte zur Entwicklung identitätsbildender und gemeinschaftsfördernder öffentlich zugänglicher Orte und Plätze“ im Kernthema „nachhaltig gut leben“ der AktivRegions-Strategie. Die hier aufgeführte Maßnahme entwickelt Bestehendes weiter und schafft neue Möglichkeiten der Zusammenkunft und des Gemeindeangebots. Die Einbeziehung von Seniorinnen und Senioren am Gemeindewesen und gemeinsamen Austausch wird unterstützt und gefördert.

Information

  • Antragsteller: Gemeinde Dägeling
  • Trägerschaft: Öffentlicher Träger
  • Projektkosten (in Euro): 166.995,40
  • Fördersumme (in Euro): 84.199,36
  • Förderquote (in Prozent): 60
  • Landesmittel (in Euro): 0
  • Zeitraum: 2023-2024
  • Status: Beschlossen
  • Kernthema: nachhaltig gut leben!
Nach oben scrollen